Sie sind hier:   StartseiteNaturreisen | Vogelkundliche Reisen

Vogelkundliche

Touren und Reisen

Raubwürger im Naturpark am Stettiner Haff


Auf einen Blick

Jagender Seeadler auf der Insel Usedom|    BirdingTOUREN   |  
|    BirdingEXPEDITIONEN   | 
|    BirdingIMPRESSIONEN  |
|    BirdingLISTE   |  
|    BirdingSPOTS |

Birding im Westen des Ostens

Da denkt man zuerst an Gebiete weit im Osten, doch Polen beginnt bereits 1 Stunde östlich von Berlin. Die Vielfältigkeit dieser, von der Eiszeit geprägten Landschaft findet in Europa kaum noch ihresgleichen. Sie wird ergänzt durch eine vielfältige Flora und Fauna. Wolf und Wisent gehören dazu, wie auch kaum noch bekannte Laufkäfer oder seltene Schmetterlinge und eine reiche Vogelwelt. Alleine an der Odermündung brüten und rasten 184 Vogelarten, ohne die seltenen Besucher mitzuzählen. Hier weiter lesen...


zimorodek

Geführte
vogelkundliche

T O U R E N

Weissstorchenhorst auf einem Baum


AN HAFF & ODER

Naturpark am Stettiner Haff und Internationalpark Unteres Odertal

BirdergruppeWochenenden, Kurz- und Wochenreisen an 365 Tagen im Jahr zu ihrem Wunschtermin. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie erfahrener Feldornithologe sind, oder sich eher als Vogelfreund bezeichnen, ob Sie zu zweit, zu viert, oder als Gruppe anreisen.  Hier lesen sie mehr...



HISTORISCH
auf Paul Robins
Spuren
Paul RobinIm
Jahre 1920 erschien Paul Robins Werk "Die Vogelwelt des Bezirks Stettin" . Sie wird unser Leitfaden bei der Entdeckung der heutigen Grenzregion zwischen Odertal und Haff. So erleben sie, wie sich die Avifauna in fast 100 Jahren verändert hat. Hier weitere Informationen anfragen...






AKTIV Leben in der Natur
Kajak und Birding auf der DrawaMit Wohnmobil, Rad, Boot oder einfach per pedes unterwegs,  "wild" campen mitten in der Natur. Ganz spezielle birdingtouren für alle, die gerne ganz nahe dran sein wollen. Hier weitere Informationen anfragen...





WINTERLICH
Singschwan, Kranich, Seeadler
birding winter tourenHerbst und Wintertouren zum Kranichzug, zu den Singschwänen des Odertals, den Seeadlern am Stettiner Haff und vielen anderen Wintergästen. Hier weitere Informationen anfragen...







Birding & Natur Abenteuer im Osten Europas

Selbstfahrer- und Campingreisen für 4x4 und kleine Wohnmobile

Bienenfresser an der Bruthöhle/Moldavien

Der Osten Europas ist für viele eine ornithologische "terra incognita". Nicht nur die lange Zeit des Eisernen Vorhanges, sondern sicher auch die sprachlichen Unterschiede haben dazu beigetragen. Seit Jahren befahren wir diese Regionen, die Buchenwälder der Ostkarpaten, die Steppen Modawiens und der nördlichen Schwarzmeerküste, aber auch, weit im Osten des Schwarzen Meeres, die Bergwelt des Kaukasus bis an den Rand der asiatischen Halbwüsten.

Juli/August 2014 - Geier und Pelikane die Vogelwelt des BalkansSerbien, Montenegro und Albanien sind Ziel unserer diesjährigen Sommer-Exkursion
Campingreise
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen

24.08. - 05.09. Polens Osten
Campingreise in eine schon fast legendäre Landschaft
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen



Sie interessieren sich für eine unserer Exkursionen in den Osten Europas? Senden Sie uns eine E-mail und fragen Sie uns nach unseren aktuellen Reisenangeboten:












ABENTEUER Expedition nördliches Donaudelta
PelikaneIn das nördliche Donaudelta und an die Schwarzmeer-Küste der Ukraine, oder entlang des Flusses Dnjestr zwischen Karpaten und Odessa. Ornithologische Abenteuer mitten in Europa: Pelikan und Kaiseradler, Brauner Sichler,  Bienenfresser und Blauracke...
Bitte kontaktieren Sie uns, schreiben Sie uns Ihren gewünschten Reisetermin und Ihre persönlich  gewünschten Vogelarten.  Wir senden Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. KONTAKT



ABENTEUER
Expedition Kaukasus

August/September 2014 - Greifvogelzug am Schwarzen Meer
Mindesteilnehmerzahl 4 Personen -
Fluganreise und Mietwagen vor Ort sind möglich
  Bussard im KaukasusEs ist eine lange Anreise bis ganz auf die östliche Seite des Schwarze Meeres. Georgien liegt hinter der Türkei . Aber es lohnt sich, dieses kleine Land  im Kaukausus zu besuchen. Wir haben Geier beobachtet und Stelzenläufer, Triele und  Adlerbussarde  und noch viele Arten mehr. Besonders der August und die erste Septemberhälfte ist für Greifvogel Freunde paradiesisch, wenn hundertausende Greifvögel sich auf den Weg in den Süden machen...

Für Ihr ganz persönliches Birding-Abenteuer kontaktieren Sie uns bitte,  schreiben Sie uns Ihren gewünschten Reisetermin und Ihre persönlich  gewünschten Vogelarten. Wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot. KONTAKT




birding nach Mass

Birder auf Aussichtsturm
Alle unsere birding Reisen und Touren werden speziell für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt.  Für sie organisieren wir birdingTAGESTOUREN, birdingWOCHENENDEN oder birdingWOCHEN an Oder, Haff und Ostsee.  Oder sie interessieren sich für eines unserer birdingABENTEUER, den geführten Selbstfahrerreisen weit in den exotischen Osten Europas. Begleitet und geführt werden sie zu ihrer Wunschreise von erfahrenen, sprach-  und ortskundigen birdingSCOUTS. Je nach Wunsch  und Reise bewegen sie sich mit eigenen oder unseren Fahrzeugen durch die Landschaft. Bitte schreiben sie uns, welches Reisethema, Reisegebiet oder welche Vogelarten sie ganz besonders interessieren und kontaktieren Sie uns, um die Verfügbarkeit und den Preis für ihre Teilnehmerzahl zu erfahren:
e-mail:
mtm@inet.pl




birdingspots

links und rechts der OderStartender Jungkranich

Links und rechts der Oder warten 6 Nationalparks, 2 Biosphärenreservate und 10 Natur- oder Landschaftschutzparks darauf, von ihnen entdeckt zu werden. Die Liste der zu beobachtenden Vogelarten verzeichnet an die 200 Arten. Dazu kommen seltene Säugetiere, Pflanzen und Insekten die andernorts in Europa kaum noch zu finden sind.

Diese Landschaft entspricht in ihrer Weite fast den Weiten Skandinaviens. Und doch liegt sie keine zwei Stunden vor den Toren Berlins. Wer hier von Wald redet, der meint nicht Wäldchen. Kilometer über Kilometer dehnen sich die Kiefern- und Mischwälder, immer wieder durchsetzt von Erlen bestandenen Brüchen, von Moränen mit Buchenwäldern oder gar von Jahrtausende alten Dünen.

Wolf, Biber und Elch gehören zu den Bewohnern dieser Landschaft, auch wenn sie nur seltenst zu beobachten sind. Einfacher ist es da schon mit dem Wisent, der mit über 100 Tieren hier vertreten ist.  Die Avifauna wird gekrönt von königlichen wie dem Seeadler oder dem einzigen echten Adler  der Region, dem Schreiadler. Aber auch Arten wie der Ziegenmelker, der Wiedehopf, der Waldwasserläufer und nicht zuletzt der Seggenrohrsänger sind hier anzutreffen.


Natur- & Landschaftschutzparke

- Am Stettiner Haff          - Usedom          - Uckermärkische Seenplatte

- Drawsko          - Insko          - Cedynia          - Unteres Odertal

- Buchheide          - Warthemündung          - Barlinek


Nationalparke       

- Unteres Odertal          - Müritz          - Vorpommersche Boddenlandschaft

- Wolinski          - Drawienski          - Warthemündung

Bachstelze auf Naturschutzschild



Die häufigst besuchten
birding-spots links und rechts der Oder
quelle: wiki commons

zurück

BirdingLISTE

für den Westen Polens

Altes Maisfeld und Kraniche

Liste der an der Unteren Oder und am Stettiner  Haff zu beobachtenden Vogelarten ohne nur gelegentlich oder sehr selten zu beobachtende Arten



1

Podiceps ruficollis

Little grebe

Zwergtaucher


2

Podiceps nigricollis

Black-necked grebe

Schwarzhalstaucher


3

Podiceps griseigena

Red necked grebe

Rothalstaucher


4

Podiceps cristatus

Great crested grebe

Haubentaucher


5

Phallacrocorax carbus

Cormorant

Kormoran


6

Botaurus stellaris

Bittern

Rohrdommel


7

Ixobrychus minutes

Little bittern

Zwergrohrdommel


8

Ardea cinerea

Grey heron

Graureiher


9

Ciconia ciconia

White storck

Weißstorch


10

Ciconia nigra

Black storck

Schwarzstorch


11

Anser anser

Greylag goose

Graugans


12

Anser albifrons

White fronted goose

Blässgans


13

Anser fabalis

Bean goose

Saatgans


14

Branta leucopsis

Barnacle Goose

Weisswangengans


15

Tadorna tadorna

Shelduck

Brandente


16

Cygnus olor

Mute swan

Höckerschwan


17

Cygnus cygnus

Whooper swan

Singschwan


18

Anas platyrhychos

Mallard

Stockente


19

Anas crecca

Teal

Krickente


20

Anas strepera

Gadwell

Schnatterente


21

Anas penelope

Wigeon

Pfeifente


22

Anas acuta

Pintail

Spiessente


23

Anas querquedula

Garganey

Knäkente


24

Anas clypeata

Shoveler

Löffelente


25

Aythya ferina

Pochard

Tafelente


26

Aythya nyroca

Ferruginous duck

Moorente


27

Aythya fuligula

Tufted duck

Reiherente


28

Aythya marila

Scaup

Bergente


29

Clangula hyemalis

Long tailed duck

Eisente


30

Bucephala clangula

Goldeneye

Schellente


31

Mergus albellus

Smew

Zwergsäger


32

Mergus serratus

Red breast.merganser

Mittelsäger


33

Mergus merganser

Goosander

Gänsesäger


34

Pandion haliaetus

Osprey

Fischadler


35

Pernis apivorus

Honey Buzzard

Wespenbussard


36

Milvus milvus

Red Kite

Rotmilan


37

Milvus migrans

Black Kite

Schwarzmilan


38

Haliaetus albicilla

White tailed eagle

Seeadler


39

Accipiter gentilis

Goose hawk

Habicht


40

Accipiter nisus

Sparrow hawk

Sperber


41

Buteo buteo

Buzzard

Mäusebussard


42

Buteo lagopus

Rough legged Buzzard

Raufußbussard


43

Aquila pomarina

Lesser spotted eagle

Schreiadler


44

Circus cyaeus

Hen Harrier

Kornweihe


45

Circus pygargus

Montagus Harrier

Wiesenweihe


46

Circus aeruginosus

Marsh Harrier

Rohrweihe


47

Falco subbuteo

Hobby

Baumfalke


48

Falco tinnunculus

Kestrel

Turmfalke


49

Perdix perdix

Grey Patridge

Rebhuhn


50

Coturnix coturnix

Quail

Wachtel


51

Phasanus colchicus

Pheasant

Jagdfasan


52

Grus grus

Crane

Kranich


53

Rallus aquaticus

Water Rail

Wasserralle


54

Porzana porzana

Spotted Crake

Tüpfelsumphuhn


55

Porzana parva

Little Crake

Zwergralle


56

Crex crex

Corncrake

Wachtelkönig


57

Gallinula chloropus

Moorhen

Teichhuhn


58

Fulica atra

Coot

Bläßhuhn


59

Vanellus vanellus

Lapwing

Kiebitz


60

Philomachus pygnax

Ruff

Kampfläufer


61

Tringa erythropus

Spotted Redshank

Dunkler Wasserläufer


62

Tringa totanus

Redshank

Rotschenkel


63

Tringa nebularia

Greenshank

Grünschenkel


64

Tringa ochropus

Green Sandpiper

Waldwasserläufer


65

Actitis hypoleucos

Common Sandpiper

Flußuferläufer


66

Numenius arquata

Curlew

Großer Brachvogel


67

Scolopax rusticola

Woodcock

Waldschnepfe


68

Gallinago gallinago

Snipe

Bekassine


69

Haematopus ostralegus

Oystercatcher

Austernfischer


70

Larus minutus

Little Gull

Zwergmöwe


71

Larus ridibundus

Black headed Gull

Lachmöwe


72

Larus canus

Common Gull

Sturmmöwe


73

Larus argentatus

Herring Gull

Silbermöwe


74

Larus marinus

Gr.Black Backed Gull

Mantelmöwe


75

Chlidonias nigra

Black Tern

Trauerseeschwalbe


76

Sterna hirundo

Common Tern

Flußseeschwalbe


77

Columba palumbus

Woodpigeon

Ringeltaube


78

Columba oenas

Stock Dove

Hohltaube


79

Streptopelia decaocto

Collard Dove

Türkentaube


80

Cuculus canorus

Cuckoo

Kuckuck


81

Strix aluco

Tawny Owl

Waldkauz


82

Tyto alba

Barn Owl

Schleiereule


83

Caprimulgus europaeus

Nightjar

Ziegenmelker


84

Upapa epops

Hoopoe

Wiedehopf


85

Alcedo atthis

Kingfisher

Eisvogel


86

Apus apus

Swift

Mauersegler


87

Jynx torquilla

Wryneck

Wendehals


88

Picus viridis

Green woodpecker

Grünspecht


89

Dryocopus martius

Black woodpecker

Schwarzspecht


90

Dendrocopus major

Great sp. woodpecker

Gr. Buntspecht


91

Dendrocopus medius

Middle sp. Woodpecker

Mittelspecht


92

Dendrocopus minor

Lesser sp. Woodpecker

Zwergspecht


93

Riparia riparia

Sand martin

Uferschwalbe


94

Delicho urbica

House martin

Mehlschwalbe


95

Hirundo rustica

Swallow

Rauchschwalbe


96

Galerida christata

Crested lark

Haubenlerche


97

Lullula arborea

Woodlark

Heidelerche


98

Alauda arvensis

Sky lark

Feldlerche


99

Anthus trivialis

Tree pipit

Baumpieper


100

Anthus pratensis

Meadow pipit

Wiesenpieper


101

Anthus spinoletta

Water pipit

Wasserpieper


102

Motacilla flava

Yellow wagtail

Schafstelze


103

Motacilla alba

White wagtail

Bachstelze


104

Lanius collurio

Red backed Shrike

Neuntöter


105

Lanius excubitor

Great grey Shrike

Raubwürger


106

Oriolus oriolus

Golden Oriol

Pirol


107

Sturnus vulgaris

Starling

Star


108

Garrulus glandarius

Jay

Eichelhäher


109

Pica pica

Magpie

Elster


110

Corvus monedula

Jackdow

Dohle


111

Corvus frugilegus

Rook

Saatkrähe


112

Corvus corone

Carrion crow

Rabenkrähe


113

Corvus corone

Hooded crow

Nebelkrähe


114

Corvus corax

Raven

Kolkrabe


115

Bombycilla garrulus

Waxwing

Seidenschwanz


116

Troglodytes troglodytes

Wren

Zaunkönig


117

Prunella modularis

Dunnock

Heckenbraunelle


118

Locustella luscinoides

Savis Warbler

Rohrschwirl


119

Locustella fluviatilis

River Warbler

Schlagschwirl


120

Locustella naevia

Grashopper Warbler

Feldschwirl


121

Acrocephal. paludicola

Aquatic Warbler

Seggenrohrsänger


122

Acroceph.shoenobaenus

Sedge Warbler

Schilfrohrsänger


123

Acrocephalus palustris

Marsh Warbler

Sumpfrohrsänger


124

Acroceph. scirpaceus

Reed Warbler

Teichrohrsänger


125

Acroceph. arundinaceus

Great Reed Warbler

Drosselrohrsänger


126

Hippolais icterina

Icterine Warbler

Gelbspötter


127

Sylvia nisoria

Barred Warbler

Sperbergrasmücke


128

Sylvia borin

Garden Warbler

Gartengrasmücke


129

Sylvia atricapilla

Black Cap

Mönchsgrasmücke


130

Sylvia communis

White Throat

Dorngrasmücke


131

Sylvia curruca

Lesser White Throat

Klappergrasmücke


132

Phylloscopus trochilus

Willow Warbler

Fitis


133

Phylloscopus collybita

Chiff Chaff

Zilpzalp


134

Phylloscopus sibilatrix

Wood Warbler

Waldlaubsänger


135

Regulus regulus

Goldcrest

Wintergoldhähnchen


136

Regulus ignicapillus

Firecrest

Sommergoldhähnchen


137

Ficedula hipoleuca

Pied Flycatcher

Trauerschnäpper


138

Ficedula parva

Red breasted Flycatcher

Zwergschnäpper


139

Muscicapa striata

Spotted Flycatcher

Grauschnäpper


140

Saxicola rubetra

Whinchat

Braunkehlchen


141

Oenanthe oenanthe

Wheatear

Steinschmätzer


142

Phoenicurus phoenicurus

Redstart

Gartenrotschwanz


143

Phoenicurus ochruros

Black Redstart

Hausrotschwanz


144

Erithacus rubecula

Robin

Rotkehlchen


145

Luscinia megarhynchos

Nightingale

Nachtigall


146

Luscinia luscinia

Thrush Nightingale

Sprosser


147

Luscinia svecica

Bluethroat

Blaukehlchen


148

Turdus pilarus

Fieldfare

Wacholderdrossel


149

Turdus merula

Blackbird

Amsel


150

Turdus iliacus

Redwing

Rotdrossel


151

Turdus philomelos

Song Thrush

Singdrossel


152

Turdus viscivorus

Mistle Thrush

Misteldrossel


153

Panurus biarmicus

Bearded Tit

Bartmeise


154

Aegithalos candatus

Long Tailed Tit

Schwanzmeise


155

Parus palustris

Marsh Tit

Sumpfmeise


156

Parus montanus

Willow Tit

Weidenmeise


157

Parus christatus

Crested Tit

Haubenmeise


158

Parus ater

Coal Tit

Tannenmeise


159

Parus caerulus

Blue Tit

Blaumeise


160

Parus major

Great Tit

Kohlmeise


161

Sitta europae

Nuthatch

Kleiber


162

Certhia familiaris

Tree Creeper

Waldbaumläufer


163

Certhia brachydactilla

Short Toed Tree Creeper

Gartenbaumläufer


164

Remis pendulinus

Penduline Tit

Beutelmeise


165

Passer domesticus

House Sparrow

Haussperling


166

Passer montanus

Tree Sparrow

Feldsperling


167

Fringilla coelebs

Chaffinch

Buchfink


168

Fringilla montifringilla

Brambling

Bergfink


169

Serinus serinus

Serin

Girlitz


170

Carduelis chloris

Greenfinch

Grünfink


171

Carduelis spinus

Siskin

Zeisig


172

Carduelis carduelis

Goldfinch

Stieglitz


173

Carduelis cannabina

Linnet

Hänfling


174

Carduelis flammea

Redpoll

Birkenzeisig


175

Carduelis flavirostis

 Twite

Berghänfling


176

Carpodacus erythrinus

 Scarlet

Karmingimpel


178

Pyrrhula pyrrhula

 Rose Finch

Gimpel


179

Loxia pytyopsittacus

 Bullfinch

Kiefernkreuzschnabel


180

Coccoth.coccothraustes

Parrot Crossbill

Kernbeisser


181

Emberiza calandra

 Corn Bunting

Grauammer


182

Emberiza citrinella

 Yellowhammer

Goldammer


183

Emberiza hortulana

 Ortolan Bunting

Ortolan


184

Emberiza schoeniclus

Reed Bunting

Rohrammer









birding
im Westen Polens

eine Erinnerung        

Kranich führt Jungvögel

Birding in Polen, da denkt man zuerst an den Osten, den Urwald der Bialowieza und die Flussmoore der Narew und Biebrza. Doch Polen beginnt gleich östlich von Berlin und wer von Berlin nach Nordosten reist, der fährt häufig achtlos an einigen Perlen europäischer Naturlandschaften im deutsch-polnischen Grenzland vorbei. Am Biosphärenreservat Schorfheide zum Beispiel, oder an den Nationalparken Warthemündung und Unteres Odertal, an den Landschaftschutzparken Unteres Odertal und Cedynia, am Naturpark Uckermark und erreicht mit dem Stettiner Haff schließlich Deutschlands jüngsten Naturpark. 

Die Vielfältigkeit dieser von der Eiszeit geprägten Landschaft findet in Europa kaum noch ihresgleichen. Nieder- und Hochmoore, Heidelandschaften, Binnendünen, waldfreie Talhänge, Oszüge, steinreiche Kuppen, Feuchtwiesen, Salzgraslandschaften, eutrophe Flachwasserseen, Wanderdünen und großflächige Waldgebiete sind nur einige Beispiele.

Dieser landschaftliche Reichtum wird durch eine vielfältige Flora und Fauna ergänzt. Wolf und Wisent gehören dazu, wie auch kaum noch bekannte Laufkäfer oder seltene Schmetterlinge und die reiche Vogelwelt. Alleine an der Odermündung brüten und rasten 185 Vogelarten, ohne die seltenen Besucher mitzuzählen.

Es lohnt sich also anzuhalten hier im Westen des Ostens. Und das zu jeder Jahreszeit, denn: „Neben den vorpommerschen Boddengewässern ist das Oderästuar das bedeutendste Überwinterungsgebiet für Wasservögel im gesamten Ostseeraum“

Bei unseren birding-Touren beschränken wir uns nicht auf die Vogelwelt, sondern entdecken die gesamte Vielfalt der Natur, wie wir auch die Kultur und das Leben der Menschen hier verstehen wollen.

So wie Kranich und Schreiadler halten auch wir uns nicht an Grenzen. Wir verstehen unsere Reisen als Erfahrung von Lebensräumen, der  Küstenlandschaft der Odermündung, der Flussaue der Unteren Oder, der abwechslungsreichen Seenplatte Pommerns, der bewaldeten Heiden und brachliegenden Niedermoore.

Und ganz egal auf welche Tour sie mitkommen, immer werden sie gastfreundlichen Menschen begegnen. Seien es ihre fach- und sprachkundigen  Scouts, ihre Gastgeber in den landestypischen kleinen Hotels und Pensionen, oder Förster und Naturschützer vor Ort.



birding Impressionen

Steinschmätzer auf dem Durchzug

Das eigentlich Besondere dieses Landes ist, daß es hier gelingt, Natur zu beobachten, ohne gleich vom nächsten Auto gestört zu werden. Wer einmal einem Weißstorch zuschauen konnte, wie er in einem zwanzig minütigen Kampf eine über einen Meter lange Ringelnatter verschlang, der versteht was ich meine.


Und nie werde ich den Tag vergessen, als ich an einem Altarm der Oder 6 Weißstörche und 4 Schwarzstörche gleichzeitig beobachten durfte, oder den erlebten Zweikampf zwischen Fisch- und Seeadler.


Dann wieder gibt es Tage, da begegnet man "draußen" keinem Menschen. Im Winter sind die Rufe der Seeadlerpaare oft der einzige Laut, der am Haff erklingt. Oder nehmen wir einen Abend am Naturschutzgebiet "Swidwie", keine 20 Kilometer von der Großstadt Stettin entfernt. Wären da nicht im Frühjahr das Quieken der Wasserrallen und Rothalstaucher und der Trompetenruf der Kranichpaare, man könnte die Stille hören.


Nur ein oder zwei Autostunden weiter nach Osten und ich stehe in einer Landschaft, die von hunderten blauer Punkte durchsetzt zu sein scheint. Hier in der Pommerschen Seenplatte  leben seit dreissig Jahren über 60 Wisente in freier Wildbahn. Die  tiefen und flachen, großen und kleinen Seen und die zahlreichen Flüsse und Flüsschen gehören zu diesem Land genauso wie das im Norden liegende Meer mit seinen Dünenlandschaften und den flachen Küstenseen. Lebensraum gibt es hier genug, Lebensraum für anderswo schon längst vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten genauso, wie Lebensraum für uns Menschen.
Kraniche bei Miroslawiec







birdingWochenende
Odermündung & Naturpark am Stettiner Haff

Programm  Leistungen   Preise

Birder an der Oder
Die direkte Grenze zwischen Deutschland und Polen ist nur ein schmaler Streifen Land, zu dessen beiden Seiten sich die Wälder der Ueckermünder Heide erstrecken. Das polnische Naturschutzgebiet Swidwiesee und seine Nachbarschaft sind Ziel der Exkursionen an diesen Tagen, wie auch eine Wanderung in das Untere Odertal und eine zweite Wanderung in den Naturpark am Stettiner Haff.  Je nach Jahreszeit hoffen wir auf Beobachtungen von Schrei- und Seeadler, Zwergrohrdommel, Waldschnepfe, Baumfalke und natürlich Kranichen, die wir hier zu fast jeder Jahreszeit antreffen. Übrigens auch mit Säugetieren ist zu rechnen und besonders der Herbst bietet ein eindrucksvolles Duett aus röhrenden Hirschen und trompetenden Kranichen.





Reiseprogramm

Abstreichende Seeadler am Stettiner Haff

Dieses birdingWochenende wird, wie alle unsere brdingreisen speziell für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt. (vorbehaltlich der Verfügbarkeit). Dabei versteht es sich von selbst, dass wir die Exkursionen in den Beobachtungsgebieten je nach Jahreszeit und Aufenthalt der Vogelwelt ändern. Auf jeden Fall aber wird ihr Besuch ein spannendes Erlebnis einer nicht alltäglichen Avifauna. Nachstehend finden sie ein Pogrammbeispiel. Bitte schreiben sie uns, welche Vogelarten sie ganz besonders interessieren und kontaktieren Sie uns, um die Verfügbarkeit und den Preis für ihre Teilnehmerzahl zu erfahren: e-mail:mtm@inet.pl


Programmbeispiel

1. Tag - Freitag:

Eigene Anreise z.B. über Berlin mit der DB bis nach Stettin. Am Bahnhof oder gleich hinter der Grenze treffen sie auf ihren deutschsprachigen Scout, der sie zu ihrer Pension führt. Abendexkursion je nach Jahreszeit oder entsprechend ihrer Interessen. Abendessen in der Pension.


2. Tag - Samstag:

Tagesexkursion zum RAMSAR Reservat "Swidwie", wo im Frühjahr Kranich, Seeadler, Schreiadler, Wachtelkönig, Rallen und Enten, Rohrweihe, Zwergrohrdommel, Rohrdommel sind vom Beobachtungsturm aus fast immer zu vernehmen und nicht selten auch zu beobachten sind. Mittagsimbiss im Gelände und anschliessend geht es auf die deutsche Seite der Grenze, zum unmittelbar benachbarten "Naturpark Am Stettiner Haff". In den Wiesen rund um das "NSG Borkener Moor" lassen sich weitere Greifvogelarten, aber auch Raubwürger, Grosser Brachvogel und andere Wiesenvögel beobachten. 


3. Tag - Sonntag:

Halbtages-Frühexkursion  zu Nachtigall, Sprosser, und Seeadler. Mit etwas Glück sehen wir noch einmal einen Schreiadler und verschiedene Taucherarten. Nachmittags individuelle Abreise.


Schreiadler im Naturpark am Stettiner Haff



Preise & Leistungen & Termine


Die Reisetermine sind nicht festgelegt.  Alle birding-Wochenenden finden statt, sobald sich zwei Teilnehmer anmelden. Die nachstehenden Preise und Leistungen gelten für alle birdingkurzreisen zwischen Unterem Odertal und  Stettiner Haff mit 2 Übernachtungen.  Gerne können sie aus der nachstehenden Übersicht auswählen. Sie haben also die freie Wahl:

Frühjahr und Frühsommer: 

Seeadler, Kranich, Grosser Brachvogel, Schreiadler,  Wachtelkönig, Zwergrohrdommel und viele weitere Arten


Februar/März Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal

Herbst und Winter:

Eisente, Gänsesäger, Seeadler, Singschwan und weitere Arten

September/Oktober Kranichtage im Nationalpark Unteres Odertal

Gannzjährige Reisethemen:

Szczecin Stadt der Adler

Auf den Spuren Paul Robins - Birding Historisch


Reiseleistungen


Reisedauer: 3 Tage Reise

Programm: Ähnlich wie beschrieben und mit ihnen speziell vereinbart

Transfers: Zwischen Pension und Beobachtungsplätzen  im  Geländewagen des Scouts

Reiseleitung: Deutschsprachige, fach- und ortskundige Reiseleitung durch die Scouts;

Unterkunft: 2 x Übernachtung in einer Pension in Doppelzimmern mit DU/WC

Verpflegung: 2 x HP (Halbpension)

Eintritte: Laut Programm



Preisliste


Teilnehmer

1
2
3
4
5
6

Preis pro Person

392,00
279,00
186,00
168,00
186,00
186,00

EZ - Zuschlag

-
-
40,00
-
40,00
40,00

Preise-und Arrangements-für-grössere Gruppen, Veranstalter-und Vereine-auf Anfrage : Kontakt





Jetzt Ihre Vogelkundliche Reise buchen:

Erster Schritt: Wählen sie ihre Reise, ihr Reisethema oder die Vogelart, die sie ganz besonders interessiert. Zweiter Schritt: Bestimmen sie ihren Reisetermin und vielleicht auch einen für sie passenden Ausweichtermin.
Dritter Schritt:
Senden Sie uns per e-mail eine unverbindliche Anfrage
.

Abfliegender Graureiher